Vespa Sunrise Tour – Zell am See 2018

Alp Day 2018

JustRide to the Sunrise – Die Edelweißspitze ruft

4:30h heute früh – Start zur Sunrise Gipfeltour auf die Edelweißspitze – anlässlich der Alp Days 2018.
Fast 80 verrückte Vespisti starteten um 4:30h in Zell am See auf den mit fast 2.600 m höchsten Punkt der Großglocknerstraße.

Um Punkt 5:00h durchfuhren wir die Maustelle der Passstraße, um nach 35 km und gegen 5:18h an der Edelweißspitze (2.572 m) anzukommen. Ein feuerroter Himmel im Osten ließ das frühe Aufstehen vergessen. 

Nach Fotosession und Genuss der ersten Sonnenstrahlen ging es zum Frühstück in den Gasthof Fuscherlacke (2.262 m).

Von da an war individuelles Fahren angesagt – und so reizte uns natürlich die Franz-Josephs-Höhe. Über das Hochtor (2.502 m) war freie Fahrt bis zum Schöneck. Hier war dann leider die Straße wegen Lawinensprengung gesperrt.

Da ich um 9:00h zurück sein musste (Kunden-Telefonkonferenz), hieß es Umkehr.
Wieder zurück über Hochtor war Wedel- / Kurvengenuss auf der weiter leeren und nur Vespisti berührte Passstraße angesagt.

Nach 48km von insgesamt 108 km frühmorgendlicher Fahrt stieg ich mit Dauergrinsen von der Vespa und freute mich auf das 2. Frühstück…und auch das nun anstehende Arbeiten fiel erstaunlich leicht.

Tolle Sunrise Vespa Tour – ein tolles frühmorgendliches Erlebnis – dank eines lieben Wettergottes & den Organisatoren Franz Schmalzl & Nicole Egger – Danke!

Tour Facts:
Route: Zell am See – Kaprun – Großglockner Hochstraße
Distance: ca. 108 km
Driving/Travelling Time: 3:45h
Passes: Großglockner Hochstraße mit Edelweißspitze (2.262 m) und Hochtor (2.502 m)

Vespa Modells: Vespa P200E (Baujahr 1983)

Scroll to top
Translate »